Montag, 31. Dezember 2012

Lasst es krachen und macht's euch schön!

Mit schönen Grüßen aus der Küche ...






Ich wünsche euch einen tollen Start in das neue Jahr und ein buntes, gesundes und schönes 2013!

Liebe Grüße!
bine


Samstag, 29. Dezember 2012

------- my best of DIY in 2012 ---

Ich bin einmal quer durch die Bilderordner meines Mac*Books gewandert und habe das hier zusammengestellt:


Recycling-Idee mit kleinen Glasfläschchen. Eine Sommer-Shelly aus Hamburger Liebe Daisy-Interlock. Becherteppiche als Weihnachtsmarktrenner. Ideensammler - auch mal einer für mich. Das Couch-Kissen ist eines meiner liebsten. Der kuscheligste Shelly-Pulli aller Zeiten, mit Maxikragen natürlich. Mein eigener Taschenschnitt. Ein ganz besonderes Projekt. Das Stars&Stripes-Kissen-Set. Ostereier an der Leine. Ein neuer Täschchen-Schnitt, extra für den Shop. Eine sommerliche Shelly in Knallrot.

Vieles mehr könnte ich zeigen, allerdings würde das den Rahmen sprengen. Und sowieso ist ja alles auf meinem Blog anzusehen und zu lesen. Wenn ihr also Langeweile habt, nur zu. :-)
Mehr schönste DIY-Jahresrückblicke sammelt Frau Kännchen.


Donnerstag, 27. Dezember 2012

*zwischen den Jahren* (beauty is where you find it)


Reitklamotten kaufen. Neue Stiefeletten und 'ne neue Reithose.
Und ihr? Nic sammelt wie immer alle Fotos für uns.

Übrigens: Vielen lieben Dank, Nic, für die vielen tollen BIWYFI-Themen in 2012. Ich freue mich schon auf das Fotoprojekt in 2013.

Sonntag, 23. Dezember 2012

Eine schöne Zeit ... und danke!


Das wünsche ich allen und sage danke an meine regelmäßigen und unregelmäßigen Leser, dafür, dass ihr hier immer wieder vorbeischaut und kommentiert, an meine Kunden, die binedoro erst zu dem machen, was es ist, und natürlich danke an meine Familie und Freunde, die mich so sehr unterstützt haben (und dies hoffentlich auch weiterhin tun werden). :-)

Habt gemütliche Weihnachtsfeiertage und macht's euch schön!
Liebe Grüße! bine


Freitag, 21. Dezember 2012

Endstufe der Gemütlichkeit

Was gibt es Gemütlicheres als Kerzenschein und dicke Socken, Honigmilch und ein paar süße Weihnachtskekse in der kalten Jahreszeit? Nüscht. Daher ein kleiner Blick von der Couch ins abendliche Wohnzimmer samt Kerzenschein auf Tisch und Fensterbank. Ich mag das gemixte Kerzen- und Teelichthalter-Sortiment sehr. Und die Adventskerzen im Glas ebenso.






Und jetzt heißt es Endspurt! Nur noch 3 Mal schlafen - dann gibt's Geschenke und lecker Essen. :-) Schön ist, dass ich fast nichts mehr tun muss - wenn ich den ein oder anderen Wäscheberg übersehe und nicht auf den Boden blicke. Aus den Fenstern schaue ich schon länger nicht mehr.

Und bei euch? Land in Sicht?

Einen schönen Abend!
bine

Donnerstag, 20. Dezember 2012

'warten' (beauty is where you find it)


Warten auf den 4. Advent, warten auf Weihnachten, auf Ruhe und die Endstufe der Besinnlichkeit. Die Geschenke sind alle hübsch verpackt und warten auf freudige Gesichter. 

Ich freue mich auf ein paar ruhigere Tage, denn die letzten Monate waren wirklich anstrengend, aber auch erfreulich, spannend und erfolgreich. 
Mehr Momente des Wartens sammelt wie immer Nic für uns. Und wer noch nicht beim BIWYFI-Fotoprojekt mitmacht, hat jetzt einen guten Vorsatz für 2013. :-)

Ich wünsche einen schönen Abend in die Runde!
bine


Sonntag, 16. Dezember 2012

Last-Minute-Geschenkverpackung zum 3. Advent

Habt ihr schon alle Geschenke für Weihnachten beisammen und die auch bereits hübsch verpackt? Nein? Noch nicht? Dann seht ihr hier eine schöne Idee: weiße Papiertüten mit Sterngirlande.



Bei mir kommen fertige (Butterbrot-)Tüten zum Einsatz (habt ihr noch genug Zeit, dann könnt ihr die Papiertüten natürlich auch noch selbst basteln), die ich bestempelt habe (Buchstabenstempel und Stempelfarbe von hier). Sterne aus buntem Papier ausschneiden, mit der Lochzange ein Loch hinein stanzen und auf ein Stück Kordel/Paketschnur auffädeln. Entweder mit MaskingTape (z. B. von hier) fixieren oder das obere Ende der Schnur am Henkel der Papiertüte festknoten. Die Sterne locker auf der Kordel verteilen - bei mir bleiben die Papiersterne auf der Kordel mehr oder weniger an ihrem Platz hängen. Ihr könnt sie zur Sicherheit aber auch mit einem Tropfen Klebstoff an der Kordel fixieren (oder vor der Übergabe schnell richtig drapieren). :-)

Die Weihnachtspost habe ich in diesem Jahr wieder selbst gestaltet. Dazu habe ich aus weißem Karton Karten ausgeschnitten, darauf einfache Tannenbaumumrisse aus MaskingTape geklebt und die Weihnachtsgrüße farblich passend daneben gestempelt. Auf der Rückseite ist dann noch genug Platz für ein paar liebe Worte. Habt ihr Holz-Wäscheklammern (mit Kugelkopf) zur Hand, könnt ihr diese auch noch mit MaskingTape bekleben und die Weihnachtskarte damit an das Geschenk klemmen.

Viel Spaß beim Nachbasteln und einen schönen 3. Advent!
Macht's euch gemütlich!
bine


Mittwoch, 12. Dezember 2012

Meine 12 von 12 im Dezember, und das auch noch am 12.12.12


Hab ich schon einmal mitgemacht? Ich weiß es gerade nicht. Heute habe ich aber mal zwölf Bilder vom Tag gemacht. Viel war ja nicht los hier, weder in den letzten Tagen im Blog, noch am heutigen Tag: einen Blick in den Adventskalender werfen (Nürnberger Lebkuchen zur Seite legen, der geht heut nicht), beim Hausarzt anrufen und einen Termin für sofort ergattern, mit Medikament im Gepäck zurück nach Hause, in den Frühstücksschrank schauen und für schwarzen Tee entscheiden, mit einer heißen Tasse Tee ... und Weißbrot mit Marmelade ... auf die Couch unter die Lieblingsdecke, ein Päckchen von Micha's Stoffecke wird gebracht (und bringt bessere Laune), die neuen Stöffchen wandern direkt in die Waschmaschine und anschließend auf die Leine, zwischen schlafen und Tee trinken läuft Blöd-TV, um 19 Uhr erhellt sich der Balkon ... und die Adventskerzen läuten den Feierabend ein (der hier eigentlich und uneigentlich schon den ganzen Tag herrscht).

Der morgige Tag wird wahrscheinlich genauso aussehen. Und Freitag geht's zur Abwechslung noch einmal zum Doc. Yeah! Eine Runde Mitleid, bitte. 

Einen schönen Abend wünsche ich in die Runde!
bine 

PS: Mehr 12 von 12 gibt's bei Caro.


Donnerstag, 6. Dezember 2012

'Typografie' (beauty is where you find it)


Bei Nic gibt's heute Buchstabensalat. Ich habe mir gedacht, ich bringe mal ein paar österreichische Zutaten aus dem Sommerurlaub 2011 mit. 
Und ihr so?


Mittwoch, 5. Dezember 2012

Der Apfel fällt nicht weit vom Birnbaum ...

... oder so ähnlich.

Habt ihr schon gesehen? Es gibt was Neues. Darf ich vorstellen: Apfelbäumchen und Birnbäumchen fürs Sofa.



Eine recht spontane Idee, ausgelöst durch eine kleine Schablone, die meine Mama sich vor Jahren (!) zum Töpfern angefertigt hatte, aber schon einige Zeit bei mir im Vorlagenordner für Applikationen schlummerte. Zwischen Shop-Vorbereitungen und Auftragsbearbeitung schwirrte genau diese Vorlage vor meinem geistigen Auge umher, und im Nu war die Idee für die Sofa-Bäumchen umgesetzt. Im 2-er-Pack - siehe oben.





Frisch gepflanzt und bewässert in meinen neuen Online-Shop bei DaWanda warten sie auf ihre neuen Besitzer. 

Liebe Grüße!
bine


Dienstag, 4. Dezember 2012

YEAH! binedoro goes DaWanda

Damit habe ich mich die letzten Tage und Wochen beschäftigt. Jetzt gibt's mich auch bei DaWanda. Für einige von euch ist es wahrscheinlich nichts Besonderes, weil ihr selbst einen Shop dort betreibt. Für mich als Neuling war und ist es aber ganz schön aufregend. 


Es werden in den nächsten Tagen sicherlich noch weitere Produkte in den Shop wandern. Am kommenden Wochenende ist aber erst einmal Markt angesagt und zwar der Weihnachtsmarkt Schloss Bloemersheim in Neukirchen-Vluyn.

Ich würde mich freuen, den ein oder anderen von euch dort zu sehen!

Liebe Grüße! bine


Samstag, 1. Dezember 2012

Der 1. Dezember [und ein schnelles DIY]


Schnell? Es geht schon los: Schneidet aus weißem, etwas dickeren Papier Sterne aus - 3 Stück je Größe. Die 3 gleich großen Sterne legt ihr übereinander und näht sie einmal längs zusammen, am Ende genügend Faden/Garn ziehen zum Aufhängen. Jetzt noch die Sterne auffächern und ab damit ins Fenster. Geht flott und sieht echt schön aus!

Einen schönen 1. Dezember!
Liebe Grüße,
bine


Donnerstag, 29. November 2012

'kuschelig' (beauty is where you find it)

... ist es bei mir auf der Couch. Mit bunten Kissen und meiner Lieblingsdecke. In der kalten Jahreszeit ein beliebter Ort zum Kopf ausschalten, Füße hochlegen und heiße Milch mit Honig trinken. 


Noch mehr gekuschelt wird natürlich drüben bei Nic im BIWYFI-Fotoprojekt, die wie immer alle Beiträge sammelt.

Gute Nacht!


Sonntag, 25. November 2012

99 ... und DANKE!


Wer macht die 100 voll? :-)

Ein großes DANKE an meine lieben Leser!


1, 2, 3, 4 - Adventskalender für meine Lieben [DIY]

Ganz schnell zwischendurch zeig ich euch die Fotos von den Adventskalendern, die meine Familie dieses Jahr von mir bekommen hat. Coffee-to-go-Becher hübsch beklebt, lecker gefüllt und mit Kordel und Etiketten versehen.







Habt einen schönen Sonntagabend!
bine


Freitag, 23. November 2012

Hier geht die Post ab

Wundert euch nicht, wenn es hier in den nächsten Tagen etwas ruhiger zugehen wird. Nicht dass ich bisher jeden Tag einen Post verfasst habe, aber bei mir ist gerade so viel los. Es kann also sein, dass ich mal kurzzeitig in der Versenkung verschwinde,  aber dann zwischendurch auch mal wieder auftauche. Zum Luftholen.  für eine Blogrunde. Zum 'mal-was-anderes-machen'. Wenn alles klappt - und das hoffe ich ganz doll - gibt's hier bald was Neues zu berichten. Nichts weltbewegendes, aber was spannendes für mich und ich hoffe auch für euch.

Bis dahin, macht's euch schön, ja?
Liebe Grüße!
bine
(die am Wochenende ganz viel lesen, rechnen und probenähen wird, vom Plätzchen backen mal abgesehen)

Donnerstag, 22. November 2012

'Ruhe' (beauty is where you find it)


Kerzenschein bedeutet für mich Ruhe. Denn ich zünde eigentlich nur Kerzen in den heimischen vier Wänden an, wenn es gemütlich wird, nichts zu tun ist, die Füße hochgelegt werden können. Dann kehrt Ruhe ein. Und bei euch? Mehr ruhige Momente sammelt wie immer Nic für uns beim BIWYFI-Fotoprojekt.


Montag, 19. November 2012

Geschenkverpackung selbst gemacht

Habt ihr schon Weihnachtsgeschenke, die eingepackt werden wollen? Dann bastelt euch doch die Geschenkverpackung einfach selbst. Das geht schnell und schon die Verpackung macht richtig was her. Und die DIY-Pappschachteln sind auf jeden Fall persönlicher als Geschenkboxen von der Stange. Wenn ihr euch die Vorlagen nicht selbst erstellen wollt, werdet ihr bestimmt im Netz fündig oder in dem ein oder anderen Bastelbuch. So könnt ihr eine zum Geschenk passende Schachtel auswählen.



Neben farbiger Pappe mit oder ohne Muster, Klebstoff und Schere für die Pappschachteln an sich habe ich noch MaskingTape (von hier), Stempel (von hier), bunt gemustertes Papier und Paketschnur verwendet. Die Kordel habe ich um die Schachtel geschnürt und z. B. ein Etikett mit gestempeltem Namen angehängt. Das MaskingTape verziert die unifarbenen Verpackungen und hält so manchen Deckel fest. Aus dem bunten Papier habe ich Sterne ausgeschnitten und diese als Girlande mit Hilfe der Kordel an der Schachtel befestigt. So wird das Ganze auch noch hübsch weihnachtlich.




Einen schönen Wochenstart!
bine


Samstag, 17. November 2012

Tischlein, deck' dich!

Einen Tischläufer wollte ich mir schon länger nähen. Die Farbwahl stand auch schon fest, es fehlte nur der kleine Tritt in den Allerwertesten. Den hat Farbenmix mir dann diese Woche mit der Anleitung für Tischsets (klick)gegeben. 


Die Stoffe waren schnell ausgewählt, zugeschnitten und zusammengenäht. Und dank der ausführlich beschriebenen und bebilderten Anleitung von farbenmix auch noch ruckzuck mit Schrägband eingefasst.


Übrigens passen meine gelben Schneeball-Blumen perfekt zum neuen Tischläufer, oder? Eine kurze Anleitung für DIY-Schneeball-Blumen findet ihr hier.



Habt ein schönes Wochenende!
bine


Freitag, 16. November 2012

Wochenend-DIY: Schneeball-Blumen (aus Styropor)

Draußen sind die Temperaturen mittlerweile nicht mehr weit von Null Grad entfernt, drinnen wird es gemütlich. Wir zünden Kerzen an und holen die dicken Stricksocken aus der Schublade. Das ist die Zeit - Achtung: in ca. sechs Wochen ist schon Weihnachten -, in der wir gern kreativ werden, um den heimischen vier Wänden mehr Gemütlichkeit einzuhauchen. Da sind doch so ein paar schnelle DIY-Schneeball-Blumen genau richtig.


Was ihr dazu braucht: ein paar Styropor-Kugeln (meine haben einen Durchmesser von ca. 2,5 cm), Blumendraht, eine Schere oder Zange, Pinsel und Acrylfarbe im Wunsch-Farbton. Ihr könnt die Schneeball-Blumen natürlich auch in Weiß belassen, ich würde sie dennoch in weiße Farbe hüllen. Meinen Blumen hat scheinbar ein Vierbeiner einen kurzen Besuch abgestattet ...


Und so werden die Blumen ratzfatz gemacht: Ein Stück Blumendraht abschneiden, in der Länge passend zu eurer Vase. Eine Styroporkugel auf den Blumendraht stecken und mit Farbe und Pinsel rundum bemalen. In die Vase stellen, trocknen lassen, fertig! 



Und welche Farbe bekommen eure Schneeball-Blumen? 
Macht's euch hübsch! bine


Donnerstag, 15. November 2012

'grün' (beauty is where you find it)


Festgehalten im Sommer 2011 in Berwang/Tirol. Grüner geht's wohl kaum, oder? Mehr Grünes sammelt Nic wie immer für uns. Klickt doch mal 'rüber zum 'Beauty is where you find it'-Projekt!


Samstag, 10. November 2012

Ausprobiert: CakePops - Mini-Kuchen am Stiel


Schon lange wollte ich mal CakePops ausprobieren. Ohne Anlass, einfach so war es dann heute soweit. Viele Zutaten benötigt man ja nicht, sogar noch weniger, wenn man wie ich einen Fertig-Rührkuchen nimmt. Zum ersten Testen wollte ich keinen Rührkuchen backen, um ihn dann komplett zu zerbröseln, und dann ggf. festzustellen, dass die CakePops nichts werden. Also Fertigkuchen zerbröselt.



Frosting aus Butter, Doppelrahmfrischkäse und Puderzucker zubereitet (Mengenverhältnis bei mir Pi mal Daumen, da ich weniger Rührkuchen zur Verfügung hatte, als im Rezept steht). Merke: Aroma hinzufügen (und nicht nur fotografieren).


Kugeln 15 Minuten in den Gefrierschrank, Holzstäbchen hinein.


Verziert, fertig!




Und? Lecker? Ja und nein ... durch das Improvisieren beim Frosting ist mir im Nachhinein zu viel Butter drin. Vielleicht meine ich das auch nur, weil man mich sowieso schon mit Buttercreme-Torten und dergleichen jagen kann. Meine Familie wird es mich morgen wissen lassen. Die CakePops sind auf jeden Fall ausgesprochen dekorativ. Und an den Mischungsverhältnissen beim Frosting kann man arbeiten.

Habt ihr schon diese Mini-Kuchen am Stiel gemacht? 
Einen schönen Abend!