Dienstag, 22. Juli 2014

Wochenendnachlese ⎟ Sommer, Sonne, Sonnenschein auf Balkonien

Schon wieder Dienstag. Irgendwie vergeht die Zeit gerade wie im Flug. Im Turbo-Modus, wenn es den gibt. Kaum ist das Wochenende da, hat es auch schon wieder auf dem Absatz kehrt gemacht. Muss das sein? Hier steht gerade mal wieder so viel auf dem Zettel. Aber genug gejammert. 

Das Wochenende war wettertechnisch ein Träumchen (in Krefeld hielt sich der Regen zum Glück einigermaßen zurück). Und damit ich vom Über-30-Grad-Sommer auch etwas mitbekomme, wurde der Arbeitsplatz kurzerhand auf den Balkon unter den Sonnenschirm verlagert. Funktioniert also doch, das Lernen auf Balkonien. 


Der Hitze zum Trotz habe ich zweimal am Wochenende den Backofen angeschmissen. Einmal für die #ichbacksmir-Aktion von Clara (das Ergebnis gibt's am kommenden Wochenende hier zu sehen) und dann war da noch ein Rezept, das ich schon so lange einmal ausprobieren wollte, mit der Erkenntnis, dass Backformgrößen nicht grundlos in Rezepten angegeben werden. Mehr dazu demnächst.

Die Arbeit, das Fernstudium und sonstige "Kleinigkeiten" haben mich gerade fest im Griff, trotzdem konnte ich auf meiner imaginären Strichliste für Balkonien-Besuche meinerseits mindestens zwei Striche hinzufügen. Ha, wäre doch gelacht, wenn ich es nicht schaffen würde, am Ende des Sommers dieses Häkchen auf meiner Sommer-Wunschliste zu setzen. Also Sonne, komm' raus und zeige dich!

Ich pflege dann jetzt mal meinen "Immer-wieder-dienstags"-Muskelkater und wünsche euch eine schöne Woche!
bine


Freitag, 18. Juli 2014

Sommerliebe ⎟ Meine Wunschliste für den Sommer

Da ist er, der Sommer. 30 Grad und knalle Sonne. Was gibt es da Schöneres, als im Garten oder auf Balkonien die Nase gen Himmel zu strecken und die Seele baumeln zu lassen? Nicht viel. Und viel mehr kann und möchte man bei diesen Temperaturen auch gar nicht machen, oder? Vielleicht noch die Füße in den Sand stecken und im Meer oder See baden. Ich gehe aber mal davon aus, dass uns die derzeit 30 Grad nicht bis in den Spätsommer begleiten werden, sodass man auch bei angenehmen 20 bis 25 Grad das ein oder andere unternehmen möchte. Nic/luziapimpinella hatte vor Kurzem eine Sommer-Wunschliste erstellt. Ich mache es ihr einfach nach und daher gibt es jetzt hier meine Wünsche für den Sommer.


Ich freue mich drauf, die Füße in den Sand zu stecken und ein paar Bahnen zu schwimmen. Dafür fahre ich zu Mama, denn da habe ich See und Sandstrand quasi direkt für der Tür. Dann möchte ich nach Hamburg fahren und ein Eis auf der Schanze essen und, wenn irgendwie zeitlich und wettertechnisch machbar, am Elbstrand sitzen und Pötte gucken (und wieder die Füße in den Sand stecken). Die Hamburgtour ist schon geplant für Mitte September, das mit dem Eis sollte dann schon mal kein Problem sein. Ich möchte mir endlich eine neue, gute Kamera kaufen - ein schöner, aber auch teurer Wunsch (Susanne hat mich da ja schon ein wenig inspiriert). Dann schreit mein Balkon danach, einfach öfter besucht zu werden (in der Hoffnung auf viele schöne Sommertage), und für den neuen Balkontisch fehlt noch ein bunter Tischläufer. Natürlich selbst genäht! Im September geht's auf eine Bloggerreise auf die Insel Borkum, worauf ich mich wirklich sehr freue. Da wird dann hoffentlich die neue Kamera mein ständiger Begleiter sein. Ein schon recht alter und an sich kleiner Wunsch ist, endlich mal wieder ein Buch zu lesen (außer meiner Studienunterlagen). Ich hoffe, dass ich in den zwei Wochen Sommerurlaub im September, die ich weitestgehend zu Hause verbringen werde, ein Häkchen dahinter setzen kann. Und dann gibt es da noch einen Herzenswunsch für diesen Sommer: dass meine Nichte kerngesund und putzmunter das Licht der Welt erblickt.

Diese Liste darf natürlich noch um einiges ergänzt werden. Und welche Wünsche habt ihr für den Sommer? 

Liebe Grüße und ein traumhaftes Wochenende!
Bine


Mittwoch, 16. Juli 2014

Aus dem Nähzimmer ⎟ Kategorie Kinderkram {Shop-Update}

Guten Morgen, ihr Lieben! War gestern jemand von euch in Berlin auf der Fanmeile oder habt ihr wie ich vorm Livestream gehangen? Ich fand's spannend, wobei die Glücksgefühle so langsam wieder einen normalen Pegel erreichen. Sollten sie auch, sonst komme ich gar nicht mehr zum Arbeiten. Hier hat es die letzten 1,5 Wochen nämlich fast jeden Tag BÄÄM gemacht - im positiven Sinne, zum Glück. Das heißt aber auch, dass es viel zu tun gibt. Beschwerde einlegen? Nö, das kann gern so weitergehen. Das Zeitmanagement ist dann meine Sache. :-)

Heute gibt's noch einmal was aus der Kategorie Kinderkram zu sehen. Der nächste Auftrag für Feuchttüchertaschen aka "Pampersschleudern" ist bereits ins Haus geflattert und da habe ich mir gedacht, doch auch welche für den Shop zu nähen. Diese drei Exemplare wandern nun nach und nach in den Shop



Eine ganz kindgerecht mit Auto-Motiv und zwei in schwarz-weiß. Übrigens lassen sich die Taschen nicht nur als kleine Windeltasche oder Feuchttüchertasche nutzen, sondern auch als Kulturbeutel. In der schwarz-weißen Version sogar für Große. Ende der Eigenwerbung. :-)

Wünsche euch einen sonnigen Tag!
bine