Dienstag, 25. November 2014

Aus dem Nähzimmer ⎟ Weihnachtsmann und Tannenbäume aus Stoff nähen (DIY)

Ihr Lieben, mein "Weltenbummler"-Dasein hat für dieses Jahr ein Ende. Na gut, ich war nur innerhalb Deutschlands unterwegs, dafür aber für meine Verhältnisse ganz schön viel. Für den Rest des Jahres wird jetzt im heimischen Bett genächtigt, das habe ich mir zumindest vorgenommen. Das letzte Wochenende war wirklich richtig toll (mit Ausflug ans Meer und so), darüber berichte ich euch aber noch ausführlich. 

Heute versuche ich mal, ein wenig Weihnachtsstimmung aufkommen zu lassen. Habt ihr schon realisiert, dass in 30 Tagen Heiligabend ist? Hier schwanken die Temperaturen zwischen 15 Grad tagsüber und 4 Grad nachts. Komischer November, trotzdem sehr schön. Aber Weihnachtsstimmung? Schwierige Kiste, abgesehen vom gemütlichen Adventsbasteln am vergangen Wochenende. 

Ich habe mal in meinen DIY's vom letzten Jahr gestöbert und das Stoffsterne-DIY aufleben lassen. Diesmal aber in Form von Tannenbäumen und coolem Weihnachtsmann.




Die Vorlage für den Weihnachtsmann samt Rauschebart könnt ihr euch abspeichern und ausdrucken:


Zu den Tannenbäumen brauche ich gar nicht mehr viel schreiben. Schaut euch einfach die Anleitung für die Stoffsterne an und zeichnet einen Tannenbaum auf. Ich habe 4 Bäumchen untereinander gehängt und daher auf die Webbandschlaufen verzichtet. Man kann aber auch die Tannenbäume super als Geschenkanhänger nähen und eine Schlaufe aus Webbandresten mit einfassen.

Für den Weihnachtsmann verfahrt ihr ebenso nach dieser Anleitung. Ich habe vorab nur den Rauschebart auf eine Seite des Weihnachtsmannes genäht, also einfach einmal rundum abgesteppt. Dann die beiden Stoffteile links auf links legen, Füllwatte dazwischen, und rundum zusammennähen. Zum Schluss dann noch entlang der Markierungslinie die Form des Weihnachtsmannes ausschneiden. 

Kleiner Tipp: Ihr könnt natürlich auch auf beide Seiten den Rauschebart nähen. Dazu dann die Vorlage spiegeln. Oder ihr verpasst dem Weihnachtsmann noch ein Gesicht. Mir war irgendwie nach der puristischen Version. :-)


Habt viel Spaß beim Nähen!
bine

PS: Das Kleingedruckte - Anleitung und Vorlage sind nur für den privaten Gebrauch bestimmt und ich bitte um Verlinkung zu diesem Post, solltet ihr die Idee nacharbeiten und online zeigen. Dankeschön!


Freitag, 21. November 2014

Schönes Wochenende!


Ihr Lieben, es ist Freitag und ich hoffe, ihr habt ein tolles Wochenende vor der Nase! Für mich heißt es gleich wieder Köfferchen packen, wobei das etwas übertrieben ist für eine Nacht. Ich folge nämlich einer ganz lieben Einladung und fahre Richtung Nordsee. Zwei Tage Kreativität, Spaß, salzige Luft und vor allem das Wiedersehen mit einem Teil der #bloggenmitherz-Gang. Danach dürfte ich dann in Weihnachtsstimmung sein. Ich freue mich riesig!

Auch wenn sich hier gerade diverse Termine die Klinke in die Hand geben und Durchatmen ja sowieso total überbewertet wird, gibt es nächste Woche ein hübsches, weihnachtliches DIY für euch. Stellt schon mal die Nähmaschine bereit und sucht nach schönen Baumwollstöffchen.

Liebe Grüße!
bine


Dienstag, 18. November 2014

#blogst14 ⎟ Mut, Leidenschaft, Tumulte. Und tolle Menschen.

Ich bin zurück aus Hamburg. Und nun? Dieses komische Blogstweh. Was das ist? Ein Gefühl, dass man kaum in Worte fassen kann. Ich habe so tolle Menschen wiedergesehen oder erst kennengelernt. Ich vermisse das laute Geschnatter, den Spaß und das Miteinander. Klassenfahrtfeeling pur. Ich sitze hier mit einem vollen Kopf und gleichzeitig mit dem Gefühl vollkommener Leere. 




Auch wenn ich mich noch sammeln muss, kann ich schon jetzt sagen, dass ich einiges für mich mitgenommen habe. Den Perfektionismus mal an den Nagel hängen und auf sich selbst besinnen. Das was zählt, ist Leidenschaft, sagen Thea und Toni von @sister_mag. Tumulte? Die gab es beim Vortrag von Rechtsanwalt Christian Solmecke zum Thema Recht: Ja, es ist so, Werbung muss als Werbung gekennzeichnet werden. Punkt. Mutig sein beim Bloggen und auch mal über den Tellerrand schauen: "Das Leben ist kein Ponyhof. Und mein Blog ist nicht Bullerbü", sagt Anna von @berlinmittemom.



Es war eine schöne Zeit in Hamburg mit ganz viel Netzwerken, Lernen, Spaß und Kennenlernen toller Menschen. Irgendwie wie ein Rausch, der jetzt noch anhält.

Ein großes Dankeschön an Ricarda und Clara für die Organisation. Es war toll! 

Liebe Grüße!
bine


Ein Dankeschön natürlich auch an die Sponsoren der BLOGST Konferenz: 
Dealhunter, Lindner Park-­‐Hotel Hagenbeck, Dawanda, Edelman, Pinterest, PicsaStock, roomido, design3000.de, Wilde Blaubeeren, persönlicher Kalender, Deutsches Tiefkühlinstitut, Maison du monde, Gottfried Friedrichs, Immowelt, Cupper Tea, alles-­‐für-­‐selbermacher